egvpmailEine EGVP-Mail ist eine Nachricht, die verschlüsselt und mit als Anlage beigefügten digitalen Schriftstücken an einen anderen EGVP-Inhaber elektronisch über den Governikus-Communicator Justiz geschickt werden kann. Von praktischer Bedeutung ist dies in Zwangsvollstreckungsverfahren, da annähernd alle Gerichtsvollzieher im Bundesgebiet über ein EGVP (elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach) verfügen, so dass ihnen der ZV-Auftrag auf schnellstem Wege übermittelt werden kann.

Die Erstellung erfolgt über eine gesonderte Maske.

Der Adressat wird hierbei der Liste der EGVP-Nutzer-ID's entnommen.