Es können beliebig viele Mandanten, Gegner, sonstige Beteiligte, deren Prozessbevollmächtigte sowie die zuständigen Gericht bzw. zuständigen Behörden aufgenommen werden einschließlich der jeweiligen Aktenzeichen. 

Hierbei werden zur Akte aber lediglich die Verknüpfungen mit der jeweiligen Adressdatenbank gespeichert und nicht die Adressen selbst. Dies hat den großen Vorteil, dass eine Adresse bei einer Änderung z.B. Wohnsitzwechsel nur in der Adressdatenbank (Adressenregister) geändert werden braucht, damit alle Akten, welche auf diese Adresse zugreifen, sofort die geänderte Adresse enthalten.