Immer wieder erhalten wir Anrufe, dass bei der Installation des ServicePacks oder beim Aufruf des Programms eine Viruswarnung oder auch nur der Hinweis erscheint, dass das Programm vom Internet geladen wurde. Die Ursache hierfür ist der beim Anwender installierte Virenscanner und seine Echtzeitüberwachung.

Um solche völlig überflüssigen Überprüfungen im sog. Echtzeit-, Dateisystem- und Netzwerkschutz auszuschalten, enthalten die Virenschutzprogramme die Möglichkeit, bestimmte Verzeichnisse von dieser Überwachung auszunehmen.   Wir  legen dringend nahe, hiervon Gebrauch zu machen und das MANDANTwin Programm-Verzeichnis (i.d.R. C:\MWIN) und das Verzeichnis, in dem sich Datenbankdateien befinden (i.d.R. <Server:>\MWINDATA), sowie die Programmdatei "mwin.exe" von der Echtzeitüberwachung auszunehmen. Um   auch sicherzustellen, dass der Virenscanner nicht beim Installieren der ServicePacks oder Upgrades dazwischenfunkt, sollten Sie beim Webschutz die MANDANTwin-Homepage www.mandantwin.com als vertrauenswürdige Website beim Virenscanner eintragen.