1. Vertragsgegenstand

1 Das Softwareprodukt (Programm und Datenbanksystem) ist urheberrechtlich geschützt und wird nur lizenziert, nicht verkauft.    
2 Der Lizenzgeber räumt dem Lizenznehmer das auf den Sitz der Kanzlei des Lizenznehmers (§ 27 BRAO) örtlich beschränkte einfache, nicht ausschließliche und - ohne Zustimmung des Lizenzgebers - nicht übertragbare Recht